(sich) nichts gefallen lassen (ugs., Hauptform) · (sich) wehren (auch figurativ, Hauptform) · (jemandem / einer Sache) die Stirn bieten · (sich) sträuben · (einer Sache) trotzen · (sich) verteidigen · (sich) widersetzen · Widerstand leisten · (sich) zur Wehr setzen (auch figurativ) · (sich jemandes / einer Sache) erwehren (geh.) · Trotz bieten (geh.) · wider den Stachel löcken (geh., veraltend) · (sich) auf die Hinterbeine stellen (ugs., fig.) · Kontra geben (ugs.) · (etwas) nicht auf sich sitzen lassen (ugs.) · (sich) (etwas) nicht gefallen lassen (ugs.) · (sich) seiner Haut wehren (ugs., auch figurativ)
Oberbegriffe: agieren · am Werk sein · handeln · ...
 >> Ändern

Teilwort-Treffer und ähnlich geschriebene Wörter

(sich) sträuben (gegen)

(sich) bräunen


Geld für die Welt e.V. beteiligt Menschen in Armut an den Gewinnen der Weltwirtschaft

Wiktionary

Keine direkten Treffer

Wikipedia-Links

Keine direkten Treffer

„(sich) sträuben“ suchen mit:

Wortformen von korrekturen.de · Beolingus Deutsch-Englisch