Ablativ
Oberbegriffe: Kasus (fachspr.) · 4 Fälle · Fall · ...
 >> Ändern

Teilwort-Treffer und ähnliche Wörter

Kein Teilwort-Treffer

Ablatio · abrasiv · (jemandem) abraten (von) · abartig · abladen


Nicht das Richtige dabei?

Add icon   Eine weitere Bedeutung von 'Ablativ' zu OpenThesaurus hinzufügen
Anzeige

Wiktionary

Bedeutungen:
1. Lateinische Grammatik: Der Ablativ dient der näheren Bestimmung des Prädikates. Er gibt die Umstände an, unter denen sich die Handlung vollzieht. Er wird verwendet als: :# Ablativus instrumentalis (A. des Mittels) auf die Frage „womit“?, „wodurch“?, „mit wem zusammen“? :# Ablativus separativus (A. der Trennung) auf die Frage „woher“?, „wovon“? :# Ablativus comparationis (A. des Vergleichs) mit „als“ :# Ablativus limitationis (A. der Einengung des Begriffsumfangs) auf die Frage „in welcher Beziehung“? :# Ablativus locativus (A. der Ortsbestimmung) auf die Frage „wo“? :# Ablativus temporalis (A. der Zeitbestimmung) auf die Frage „wann“?, „innerhalb welcher Zeit“? :# Ablativus mensurae (A. der Mengenangabe) auf die Frage "um wieviel?" :# Ablativus qualitatis (A. der Eigenschaft) :# Ablativ nach Präpositionen wie cum, de, sine etc.

Synonyme:
der 5. Fall der lateinischen Sprache :veraltet: Nehmendung, Nehmfall<ref>(Etliche solcher Begriffe nennt mit Quelle: Nabil Osman (Hrsg.): Kleines Lexikon untergegangener Wörter. Wortuntergang seit dem Ende des 18. Jahrhunderts. 6. unveränderte Auflage. Beck, München, bes. Stichwörter u.a.: "Gebefall", "Nehmendung", "Nehmfall". ISBN 3-406-34079-2</ref>


Wikipedia-Links

Kasus · Sprachtod · Separativ · Etymologie · Latein · Präposition · Postposition · Indogermanische Ursprache · Germanische Sprachen · Lateinische Sprache · Armenische Sprache · Albanische Sprache · Sanskrit · Kasus · Separativ

„Ablativ“ suchen mit:

Wortformen von korrekturen.de · Beolingus Deutsch-Englisch