Anzeige

Wiktionary

Bedeutungen:
1. Physiologie: Vorgang, bei dem ein Lebewesen Luft in die Atmungsorgane einsaugt und verbrauchte Luft ausstößt 2. Physiologie, im weiteren Sinn: chemischer Vorgang, bei dem ein energiehaltiger Stoff mit Hilfe eines zweiten Stoffes (zum Beispiel von Sauerstoff) umgesetzt wird, um Energie im Körper chemisch zu speichern

Synonyme:
1. Atmen, Respiration


Wikipedia-Links

Klimastoff · Ventilation · Sauerstoff · Diffusion · Blut · Zelle (Biologie) · Kohlenstoffdioxid · Aerobier · Reduktion (Chemie) · Atmungskette · Aerobie · Wasser · Energie · Adenosintriphosphat · Oxidation

„Atmung“ suchen mit:

Wortformen von korrekturen.de · Beolingus Deutsch-Englisch