Anzeige

Wiktionary

Bedeutungen:
1. im Plural Teutonen: ein germanischer Volksstamm, der ursprünglich im Gebiet des heutigen Schleswig-Holsteins und Jütlands siedelte; der Stamm verließ um 120 v.Chr. zusammen mit den Kimbern sein altes Siedlungsgebiet und drang in das Römische Reich ein. Die Teutonen besiegten die Römer 113 v. Chr. bei Neureja und 105 v. Chr. bei Arausio. Der römische Feldherr Gajus Marius besiegte 102 v. Chr. endgültig die Teutonen bei Aquae sextiae. 2. im Singular: ein Angehöriger des Volksstammes der Teutonen 3. meist abwertend für einen: Deutschen

Synonyme:
3. Deutsche 3. pejorativ: Boche, Kraut, Piefke, Saupreuß


Wikipedia-Links

Teutonen

„Teutone“ suchen mit:

Wortformen von korrekturen.de · Beolingus Deutsch-Englisch