Anzeige

Wiktionary

Bedeutungen:
1. [Militär] Kurzform für Unterseeboot 2. [Wissenschaft] eine absichtliche, falsche und freie erfundene Fußnote in wissenschaftlichen Arbeiten und damit eine Wissenschaftsfälschung. 3. [Lexikografie|Wissenschaft] eine oft humoristische, frei erfundene Bemerkung oder Passage in wissenschaftlichen Werken oder Lexikonartikeln (neuerdings auch im Quellcode von Softwaresystemen), die dem Autor beim Schreiben wie dem Leser - so er sie entdeckt - viel Freude bereitet. Solche U-Boote können, den Umfang eines eigenständigen Artikels, ja eines gesamten Werkes einnehmen. 4. [Wirtschaft] ein (Entwicklungs-)Projekt, das ohne Genehmigung und ohne extra Budget in einer Firma durch Eigeninitiative der Mitarbeiter entsteht. Gelegentlich wird daraus ein marktreifes Produkt weiterentwickelt.

Synonyme:
1. Unterseeboot 3. fingierter Artikel, Grubenhund, Nihilartikel


Wikipedia-Links

U-Boot (Begriffsklärung) · Boot · Schiffsmaß · Aristoteles · Plinius der Ältere · Alexander der Große · Tauchglocke · Pseudo-Hieronymus · Aethicus Ister · Salman und Morolf · Technisches Zeichnen · Guido da Vigevano · 13. Jahrhundert · 14. Jahrhundert · Konrad Kyeser

„U-Boot“ suchen mit:

Wortformen von korrekturen.de · Beolingus Deutsch-Englisch