Anzeige

Wiktionary

Bedeutungen:
1. umgangssprachlich: übermäßig empfindlich, übertrieben fein, geziert 2. umgangssprachlich, selten: steif, nicht ungezwungen <ref name="Duden 1">Nach: Duden: Das große Fremdwörterbuch (2000). Hg. v. d. Dudenredaktion. 5. neu bearb. und erw. Auflage. Mannheim, Leipzig. Seite 414</ref>

Synonyme:
Keine


Wikipedia-Links

Redewendung · Sprachraum · Berlin · Standarddeutsch · Französische Sprache · Lexem · Plattdeutsch · Mecklenburgisch-Pommersche Dialekte · Substantiv · Liste deutscher Redewendungen

„etepetete“ suchen mit:

Wortformen von korrekturen.de · Beolingus Deutsch-Englisch