Anzeige

Wiktionary

Bedeutungen:
1. {{K|Deutschland}} (Fortbewegung zu Fuß, mit weglassbarer Ortsergänzung) in aufsteigende Richtung gehen 2. {{K|Deutschland}} (transitiv) eine Treppe hinaufgehen, eine Steigung nehmen, an etwas hinaufklettern 3. {{K|Deutschland}} (unpersönlich es geht hoch) wir gehen / fahren hoch 4. {{K|Deutschland}} (etwas, ein Weg, eine Route o. Ä. geht hoch) nach oben führen, ansteigen {{QS Bedeutungen|unbelegt}} 5. {{K|Deutschland}} (Bedeutung 1. figurativ, hochgehen bis zu / bis in die […] Instanz) in einem Rechtsstreit den Instanzenzug nach oben gehen {{QS Bedeutungen|unbelegt}} 6. {{K|Deutschland}} (etwas geht hoch) sich nach oben bewegen 7. {{K|Deutschland}} (Preise, Zahlen) steigen, ansteigen, mehr werden 8. hochgehen mit: (Tempo, Drehzahl, Miete, Preis usw.) auf einen höheren Zielwert anheben oder einstellen 9. {{K|Deutschland}} (etwas geht hoch bis) sich nach oben erstrecken bis, sich nach oben bewegen bis 10. {{K|Deutschland}} (Bedeutung 9. figurativ) eine strafrechtlich relevante oder moralisch fragwürdige Angelegenheit erstreckt sich nach oben bis {{QS Bedeutungen|unbelegt}} 11. durch eine Explosion zerstört werden 12. (Bedeutung 11. figurativ) einen Wutanfall bekommen 13. {{K|Deutschland}} (Bedeutung 11. figurativ) (von Strafverfolgungsbehörden) gefasst werden, aufdecken 14. (See, Wellen) es gibt hohe Wellen 15. (Bedeutung 14. figurativ) in: die Wogen / Wellen (der Empörung / der Aufregung / der Begeisterung) gehen hoch; die Emotionen gehen hoch

Synonyme:
1. hinaufgehen, raufgehen, hochlaufen, (Etage) sich nach oben begeben, sich hinaufbegeben 2. hinaufgehen, raufgehen, hochlaufen, (Berg, Leiter) besteigen, erklimmen, hochkraxeln :[1, 2, 5, 6] sich nach oben bewegen, nach oben gehen, sich hochbewegen; hochsteigen, aufsteigen, steigen, ansteigen bis; (figurativ) nach oben klettern, hochklettern auf, klettern bis 3. wir gehen hoch, wir fahren hoch 4. (Tour, Strecke) hochführen (zu, bis, über) 5. sich hochklagen bis 6. (Vorhang, Schlagbaum) sich heben, hochgezogen / hochgekurbelt werden; (automatisch) hochfahren; (Daumen, Arme) nach oben zeigen; hochfliegen; hochsteigen, ansteigen, steigen 7. in die Höhe gehen, sich erhöhen; sich verteuern; (Preise, Kurse, Konjunktur) anziehen, raufgehen; (Zahlen) mehr werden, zunehmen, anwachsen, wachsen 8. erhöhen; (Tempo) anziehen, steigern; (Drehzahl) hochregeln, (Miete) anheben 9. nach oben ziehen bis, sich durchziehen bis hinaus zu 10. ziehen bis, sich ziehen bis, hochziehen bis, sich hochziehen bis, sich erstrecken bis, reichen bis, Kreise ziehen bis hinauf in, erreichen, hinaufgehen bis 11. explodieren, in die Luft fliegen, detonieren 12. aufbrausen, sich aufregen; böse, wütend, wild werden; in Wut geraten, einen Wutausbruch haben, explodieren, aus der Haut fahren; jemandem platzt die Hutschnur; an die Decke gehen, auf die Palme gehen, (völlig) ausrasten, ausflippen, austicken, abgehen (wie Rumpelstilzchen) 13. auffliegen; aufgedeckt werden; ausgehoben werden, hochgenommen werden, hopsgenommen werden 15. es herrscht (allgemeine) Empörung / (große) Aufregung / Begeisterung


Wikipedia-Links

Keine direkten Treffer

„hochgehen“ suchen mit:

Wortformen von korrekturen.de · Beolingus Deutsch-Englisch