Anzeige

Wiktionary

Bedeutungen:
1. süddeutsch, österreichisch: rundes Gebäckstück aus Hefeteig, das in heißem Fett ausgebacken wird und oft mit Marmelade gefüllt wird 2. {{K|Gastronomie}} kleines Stück Fleisch oder Gemüse, das zuerst in Teig getaucht und dann in Fett schwimmend ausgebacken wird

Synonyme:
1. Berliner, Pfannkuchen


Wikipedia-Links

althochdeutsch · Schmalz · Pflanzenöl · Frittieren · Fettgebackenes · Honig · Mohn · Römisches Reich · Fastenzeit · Korinthe · Backteig · Brandteig · Hefeteig · Quarkteig · Altbayern

„krapfen“ suchen mit:

Wortformen von korrekturen.de · Beolingus Deutsch-Englisch