Anzeige

Wiktionary

Bedeutungen:
1. a. mit Tinte, Tusche oder Farbe Geschriebenes oder Gezeichnetes mittels eines Radiermessers, Federmessers, Glasfaserradierers oder Schabemessers schabend oder kratzend entfernen b. mit Bleistift Geschriebenes oder Gezeichnetes mittels eines Radiergummis entfernen c. (im übertragenen Sinne) tilgen 2. Kupferstecherei a. eine bildliche Darstellung mit einem Grabstichel in die glatt polierte Oberfläche eines Kupferblechs, einer Goldfolie oder Ähnlichem einritzen b. eine bildliche Darstellung mit einer Radiernadel in die mit Wachs, Harz oder Lack bestrichene säurefeste Deckschicht einer Kupferplatte ritzen, sodass das Metall freigelegt wird und bei einem anschließenden Säureüberguss die Säure in die freigeritzten Stellen einätzen kann, wodurch in den entstandenen Vertiefungen der Kupferplatte Druckfarbe für den Tiefdruck haften bleibt 3. Medizin, veraltet a. abschaben der Haut vom Knochen b. abstreichen von Schleim

Synonyme:
1b. (veraltet) auswischen 1c. ausradieren 2. (Quasisynonym) ritzen


Wikipedia-Links

Radierung · Lateinische Sprache · Paste · Härte · Bleistift · Radiergummi · Kautschuk · Kunststoff · Polyvinylchlorid · Kohlenstoff · Adhäsion · Ätzradierung · Drucktechnik · Tiefdruckverfahren · Radierung (Schmucktechnik)

„radieren“ suchen mit:

Wortformen von korrekturen.de · Beolingus Deutsch-Englisch