angaffen · aus dem Staunen nicht mehr herauskommen · bestaunen · bewundern · (sehr) erstaunt sein · kaum glauben wollen (was man sieht) · kaum glauben wollen (was man zu hören bekommt) · mit offenem Mund dastehen · nicht schlecht staunen (Verstärkung) · (erst einmal) nichts zu sagen wissen · seinen Augen nicht trauen (wollen) · seinen Ohren nicht trauen (wollen) · staunen · verwundert anstarren · (sich) wundern · wer beschreibt mein Erstaunen (als) (geh., floskelhaft, literarisch, variabel, veraltend) · (jemanden) anstarren wie ein Wesen vom anderen Stern (ugs., variabel) · (jemanden) anstarren wie einen Marsmenschen (ugs.) · Bauklötze staunen (Verstärkung) (ugs.) · doof gucken (ugs.) · Glotzaugen machen (ugs.) · große Augen machen (ugs.) · gucken wie ein Auto (ugs., veraltend) · Kulleraugen machen (ugs.) · (den) Mund nicht mehr zubekommen (ugs.)  >> Ändern

Teilwort-Treffer und ähnliche Wörter

aus dem Staunen nicht mehr herauskommen · Bauklötze staunen (Verstärkung) · bestaunen · Erstaunen · in Erstaunen setzen · nicht schlecht staunen (Verstärkung) · sich erstaunen · staunenswert    mehr

saunen · Staupen · (die) Staaten · (irgendwohin) starren · (jemanden) stalken