Anzeige

Wiktionary

Bedeutungen:
1. fachmännische, objektive Beurteilung eines Produktes bzw. Werkes 2. im Gegensatz zu 1. eine nicht fachmännische, manchmal subjektive Beurteilung 3. häufig wird Kritik auch ausschließlich als negative Beurteilung verstanden 4. {{K|Philosophie}} „Beurteilung, auch Fähigkeit der Beurteilung, der Prüfung…, die vor den Folgen von Täuschung und Irrtum bewahrt“<ref>Philosophisches Wörterbuch. 20. Auflage, neu bearbeitet von Georgi Schischkoff. Kröner, Stuttgart 1978. ISBN 3-520-01320-7.</ref>

Synonyme:
[1, 2] Begutachtung, Besprechung, Rezension 3. Beanstandung, Beckmesserei, Bemängelung, Beschwerde, Geläster, Gemecker, Genörgel, Meckerei, Nörgelei, Reklamation, Tadel


Wikipedia-Links

französische Sprache · griechische Sprache · Person · Sachverhalt · implizit · Immanuel Kant · Kritik der reinen Vernunft · Vernunft · geschichtswissenschaft · Quellenkritik · Quelle (Geschichtswissenschaft) · Beurteilung · Kriterien · Abwägung · Sache

„Kritik“ suchen mit:

Wortformen von korrekturen.de · Beolingus Deutsch-Englisch