schlafen (Hauptform) · ruhen · schlummern · in Morpheus' Armen liegen (geh.) · in Morpheus' Armen ruhen (geh.) · (sich) in Morpheus' Armen wiegen (geh.) · an der Matratze horchen (ugs.) · Bubu machen (ugs., Kindersprache) · dösen (ugs.) · knacken (ugs.) · koksen (ugs.) · pennen (ugs., salopp) · pofen (ugs., salopp) · ratzen (ugs.) · schnarchen (ugs.)  >> Ändern

Teilwort-Treffer und ähnliche Wörter

(68er) Studentenunruhen · (auf dem) Werther-Effekt (beruhender Suizid) · (die) Vergangenheit ruhen lassen · (etwas) auf sich beruhen lassen · (etwas) nicht auf sich beruhen lassen · (sich) ausruhen · (sich) nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen dürfen · am frühen Morgen    mehr

ruhen (lassen) · rufen · rufen (Taxi) · Ruhe · Ruhe!


Anzeige

Wiktionary

Bedeutungen:
1. sich erholen, eine Pause machen 2. Position einnehmen 3. vorübergehend stillgelegt sein

Synonyme:
1. pausieren, rasten 2. befinden, stehen


Wikipedia-Links

Ortsteil · Gemeinde (Deutschland) · Landkreis Gifhorn · Niedersachsen · Bergfeld · Ehra-Lessien · Parsau · Tiddische · Tülau · Brome · Samtgemeinde Brome · Bundesstraße 244 · Wolfsburg · Brechtorf · Eischott

„ruhen“ suchen mit:

Wortformen von korrekturen.de · Beolingus Deutsch-Englisch