Anzeige

Wiktionary

Bedeutungen:
1. Singular selten gebräuchlich: ein langes, schmales, 12 bis 35 Millimeter starkes hölzernes Brett, welches als Fußbodenbelag und als Verschalung dient<ref>{{Lit-Adolphs: Wörterbuch der deutschen Sprache|J=2005}}, Seite 331.</ref> 2. Architektur: ein Hausflur, ein Vorraum, der sich hinter dem Eingang eines Hauses oder einer Wohnung befindet und von dem aus die einzelnen Wohnungen oder aber die einzelnen Zimmer zugänglich sind<ref>{{Lit-Adolphs: Wörterbuch der deutschen Sprache|J=2005}}, Seite 331.</ref> 3. Architektur: im norddeutschen Bauernhaus und norddeutschen Bürgerhaus der wichtigste und meist größte, zu ebener Erde gelegene Raum, welcher als Küche, Wohnraum, gegebenenfalls auch als Werkstatt und Verkaufsraum dient<ref>{{Lit-Adolphs: Wörterbuch der deutschen Sprache|J=2005}}, Seite 331.</ref> 4. kurz für: eine Eisdiele, eine Speisediele, eine Tanzdiele

Synonyme:
1. Brett, Bodenbrett, Bohle, Holzbohle 2. Foyer, Eingangshalle, Wandelhalle, Hausflur, Korridor, obersächsisch: Flur, Korridor, Vorsaal, österreichisch: Vorzimmer 4. Eisdiele, Speisediele, Tanzdiele; Eisbar, Café; Speisezimmer, Speiseraum, Speisesaal; Tanzboden, Tanzsaal 4. siehe auch: WikiSaurus:Restaurant


Wikipedia-Links

Hausflur · Traditionelle Architektur · Hallenhaus · Dielenhaus · Bürgerhaus · Dielenboden · Eisdiele · Guillotine · Diele (Weener)

„Diele“ suchen mit:

Wortformen von korrekturen.de · Beolingus Deutsch-Englisch