Anzeige

Wiktionary

Bedeutungen:
1. Das Fatum, der Schicksalsbegriff der Römer, wird als "Spruch" gedeutet, der über die Zukunft aussagt und sie damit bestimmt. In der Personifizierung wurde Fatum mit Moira gleichgesetzt (daher auch im Plural: tria Fata nach dem Vorbild der Moiren oder Parzen). > Parca Im religiösen Denken der Römer und in der Literatur (besonders bei Vergil) spielte das Fatum eine wichtige Rolle als sinnvolle Ordnung der Weltgeschichte.

Synonyme:
1. Schicksal


Wikipedia-Links

Schicksal · Fatum g-Moll · Pjotr Tschaikowski · Fatum (Film)

„Fatum“ suchen mit:

Wortformen von korrekturen.de · Beolingus Deutsch-Englisch