Anzeige

Wiktionary

Bedeutungen:
1. besondere Befähigung, die jemand als Auftrag empfindet 2. der Verweis auf jemanden oder etwas 3. Rechtsmittel gegen einen Bescheid oder ein Gerichtsurteil 4. Ernennung in ein öffentliches Amt von Kirche oder Staat (Höchstrichter, Priester, Universitätsprofessor usw.) oder Anstellung eines Künstlers (Dirigent, Theaterdirektor, Schauspieler, Musiker usw.)

Synonyme:
1. Sendungsbewusstsein 2. Bezug, Hinweis, Referenzierung, Verweisung 3. Beschwerde, Einspruch, Rekurs, Widerspruch 4. Bestallung, Einsetzung, Engagement, Ernennung, Vokation


Wikipedia-Links

Berufung (Amt) · Berufung (Recht) · Berufung (Religion) · Berufung (Roman) · Beruf · Berufungsgeschichte · Berufungsabwehr · Vokation

„Berufung“ suchen mit:

Wortformen von korrekturen.de · Beolingus Deutsch-Englisch