anmaßend · arrogant · auf dem hohen Ross sitzen (Redensart, fig.) · dünkelhaft (veraltet) · eingebildet · hält sich für sonst wen · hochmütig · hochnäsig · hoffärtig (veraltet) · sehr von sich (selbst) eingenommen · stolz · überheblich · vermessen · versnobt · blasiert (geh.) · hybrid (geh.) · aufgeblasen (ugs.) · breitspurig (ugs.) · die Nase hoch tragen (ugs., fig.) · kennt (auch) keine kleinen Leute mehr (ugs., scherzhaft-ironisch) · sich aufführen wie der Kaiser von China (ugs.) · sich für den Größten halten (ugs., männl.) · sich für die Größte halten (ugs., weibl.) · sich für Gott weiß wen halten (ugs.) · sich für (et)was Besonderes halten (ugs.) · sich für (et)was Besseres halten (ugs.) · sich (ganz) toll vorkommmen (ugs.)  >> Ändern
ausgedacht · eingebildet · erfunden · fiktiv · frei erfunden · gedacht · imaginär · irreal · (an einer Sache) ist kein wahres Wort · nicht auf Tatsachen beruhen(d) · ohne Realitätsbezug · ohne Realitätsgehalt · (ein) Produkt der Phantasie · surreal · imaginiert (geh.) · an den Haaren herbeigezogen (ugs., fig.) · aus der Luft gegriffen (ugs., fig.) · (an einer Sache) ist nichts Wahres dran (ugs.) · zusammenfantasiert (ugs.)
Assoziationen:
 >> Ändern

Teilwort-Treffer und ähnlich geschriebene Wörter

eingebildet Kranker · eingebildeter Schnösel · Eingebildetsein

(ein) Gebildeter · eingebettet · eingenordet


Tipps zur Rechtschreibung von 'eingebildet'
auf korrekturen.de

Anzeige

Wiktionary

Bedeutungen:
1. [abw.] sich überlegen fühlend; übertrieben stolz auf die eigene Person sein; eigene Eigenschaften, Fähigkeiten oder die soziale Stellung als soviel besser ansehen, dass man es einem anderen auch zeigt 2. etwas, was nur in der eigenen Phantasie existiert, aber nicht in der Wirklichkeit

Synonyme:
1. arrogant 2. imaginär


Wikipedia-Links

Keine direkten Treffer

„eingebildet“ suchen mit:

Wortformen von korrekturen.de · Beolingus Deutsch-Englisch