ignorieren (Hauptform) · achtlos vorbeigehen an · ausblenden · außen vor lassen · außer Acht lassen · außer Betracht lassen · etwas an sich abperlen lassen (sprichwörtlich) · nicht beachten · nicht berücksichtigen · nicht in Betracht ziehen · nicht in seine Überlegungen einbeziehen · (sich) nicht kümmern um · (sich) nicht scheren um (veraltend) · nichts hören wollen (von) · nichts wissen wollen (von) · (sich) taub stellen · unberücksichtigt lassen · (sich) nicht kehren an (Dat.) (geh., fig.) · auf d(ies)em Ohr ist er taub (ugs., Spruch, fig.) · beiseite lassen (ugs.) · einfach nicht zuhören (ugs.) · in den Wind schlagen (ugs.) · links liegen lassen (ugs.)  >> Ändern
(jemanden) ignorieren (Hauptform) · absichtlich übersehen · (jemanden) aggressiv nicht beachten · gezielt nicht beachten · keine Beachtung schenken · keine Notiz nehmen (von) · (jemandem) keinen Blick gönnen · (jemanden) missachten · mit Verachtung strafen · (jemanden) nicht (mehr) grüßen · (auf einmal) nicht mehr kennen · (jemanden) schneiden · so tun als ob jemand Luft wäre · (jemanden) wie Luft behandeln · keines Blickes würdigen (geh.) · mit dem Arsch nicht angucken (derb)  >> Ändern

Teilwort-Treffer und ähnliche Wörter

(das) Ignorieren · (jemanden) ignorieren · einen Vertrag ignorieren · freundlich ignorieren · Grenzen ignorierend · nicht länger ignorieren können

(das) Ignorieren · (jemanden) ignorieren · ignoriert · innovieren · (jemanden über etwas) informieren


Anzeige

Wiktionary

Bedeutungen:
1. absichtlich übersehen, übergehen, nicht beachten

Synonyme:
1. hinwegsehen, missachten, übergehen, überhören


Wikipedia-Links

Ignoranz

„ignorieren“ suchen mit:

Wortformen von korrekturen.de · Beolingus Deutsch-Englisch