zu überreden versuchen (Hauptform) · einreden (auf jemanden) · (auf jemanden) einwirken · (jemandem) gut zureden · (jemanden) traktieren · (jemanden) bereden (geh., veraltet) · beackern (ugs.) · bearbeiten (ugs.) · beknien (ugs., fig.) · (so lange) belatschern (bis) (ugs.) · bequatschen (ugs.) · besabbeln (ugs.) · (jemanden) beschwatzen (ugs.) · (jemanden) beschwätzen (ugs., süddt.) · breitschlagen (wollen) (ugs., fig.) · herumkriegen wollen (ugs.) · immer wieder anfangen von (ugs.) · immer wieder ankommen mit (ugs.) · (jemandem) in den Ohren liegen (mit) (ugs.) · rumkriegen (wollen) (ugs.) · so lange wiederholen, bis es einem zu den Ohren wieder herauskommt (ugs., fig., übertreibend) · überreden (wollen) (ugs.)  >> Ändern

Teilwort-Treffer und ähnlich geschriebene Wörter

(irgendwie) die Zeit rumkriegen · (jemanden) herumkriegen · (jemanden) rumkriegen · (Zeit) herumkriegen · (Zeit) rumkriegen · herumkriegen wollen · rumkriegen (wollen)

(jemanden) rumkriegen · (Zeit) rumkriegen · rumkriegen (wollen) · rauskriegen · (rum)krosen


Anzeige

Wiktionary

Bedeutungen:
1. [umgangssprachlich] jemanden überzeugen etwas trotz Bedenken zu tun, besonders: jemanden überzeugen Sex mit einem zu haben 2. [umgangssprachlich] Zeit überbrücken

Synonyme:
[1, 2] herumkriegen


Wikipedia-Links

Keine direkten Treffer

„rumkriegen“ suchen mit:

Wortformen von korrekturen.de · Beolingus Deutsch-Englisch