schlecht gelaunt (Hauptform) · bärbeißig · grantig · griesgrämig · knurrig · launisch · missgelaunt · missgestimmt · misslaunig · missmutig · missvergnügt · mit sich im Hader · mit sich und der Welt im Unreinen · mürrisch · nicht zu(m) Scherzen aufgelegt · nicht zu Späßen aufgelegt · übellaunig · unausstehlich · unleidlich · unwillig · unwirsch · unzufrieden · verdrießlich · verdrossen · dysphorisch (fachspr., medizinisch) · brummig (ugs.) · gereizt (ugs.) · grummelig (ugs.) · kann sich selbst nicht leiden (ugs.) · miesepetrig (ugs.) · muffelig (ugs.) · (sich selbst) nicht leiden können (ugs., fig., scherzhaft-ironisch) · sauertöpfisch (ugs.) · schlecht drauf (ugs.) · schlechte Stimmung verbreitend (ugs.) · ungemütlich (ugs.) · ungenießbar (ugs.) · ungnädig (ugs., ironisch) · (Gesicht) wie sieben Tage Regenwetter (ugs.)  >> Ändern

Teilwort-Treffer und ähnliche Wörter

Kein Teilwort-Treffer

unirdisch · unkeusch · Unmensch · unwirksam · Unwissen


Anzeige

Wiktionary

Bedeutungen:
1. Gemütszustand: äußerst ungehalten, überaus unwillig, unfreundlich, verdrossen, etwas verärgert, mürrisch, kratzig; ungezogen, übellaunig 2. figurativ, selten, bezüglich Wetter, Mensch, Zuständen: ungemütlich 3. veraltet: unwert, ungeachtet, unbeliebt 4. veraltend: a. verächtlich, schmählich, hässlich, garstig, böse, kläglich; unberechtigt, unbefugt b. bloßer Ausdruck der Intension

Synonyme:
1. heftig, ungehalten, unwillig, zornig, barsch, rau, grob, garstig, ausfahrend; unhöflich, patzig, schroff, widerspenstig, unruhig, rastlos 4a. frech, unverschämt, pampig


Wikipedia-Links

Keine direkten Treffer

„unwirsch“ suchen mit:

Wortformen von korrekturen.de · Beolingus Deutsch-Englisch