Täuschung (Hauptform) · Betrug · Betrügerei · Gaunerei · Hintergehung · Irreführung · Manipulation · Prellerei · Rosstäuscherei (veraltend) · Schwindel · Fraud (fachspr., engl.) · Scam (fachspr., engl.) · Delusion (geh., lat.) · Schurkenstück (geh.) · Abzocke (ugs.) · Bauernfängerei (ugs.) · Beschmu (ugs.) · Beschub (ugs.) · Beschupp (ugs.) · fauler Zauber (ugs.) · krumme Tour(en) (ugs., salopp) · Mogelpackung (ugs., fig.) · Nepp (ugs.) · Schmu (ugs.) · Schummelei (ugs.) · Trickserei (ugs.) · Beschiss (derb)  >> Ändern

Teilwort-Treffer und ähnlich geschriebene Wörter

(jemanden) betrügen · (permanenter) Selbstbetrug · (sich etwas) betrügerisch verschaffen · auf Betrug aus · auf Betrug ausgehend · auf plumpe Weise betrügen · beim (Karten-) Spiel betrügen · betrügen    mehr

Betrag · Beirut · Beitrag · Beruf · betr.


Anzeige

Wiktionary

Bedeutungen:
1. vorsätzliche Täuschung und Irreführung einer anderen Person; Täuschungshandlung

Synonyme:
1. Betrügerei, Bauernfang, Bauernfängerei, Gaunerei, Hintergehung, Lug und Trug, Nepp, Prellerei


Wikipedia-Links

Schaden · Delikt · Vergehen · Tatbestand · Vermögensdelikt · Rechtsgut · Verfügungsfreiheit · Vermögen (Wirtschaft) · Gesetzgeber · Sanktionsnorm · Strafgesetzbuch (Deutschland) · Versicherungsmissbrauch · Vorfeld · Versicherungsbetrug · Subventionsbetrug

„Betrug“ suchen mit:

Wortformen von korrekturen.de · Beolingus Deutsch-Englisch