an sich bringen · an sich nehmen · (sich) (ungerechtfertigterweise) aneignen · einheimsen · (sich) einverleiben · erbeuten · erjagen · (ungerechtfertigterweise) in seinen Besitz bringen · kapern (fig.) · (einfach) mitnehmen · (sich) vergreifen an · (sich) zueignen (juristisch) · zugespielt bekommen · abgreifen (ugs.) · absahnen (ugs.) · abstauben (u.a. Sport) (ugs.) · (sich) an Land ziehen (ugs.) · einsacken (ugs.) · einstreichen (ugs.) · ergattern (ugs.) · erwischen (ugs.) · (einen) Fitsch machen (ugs., rheinisch) · (sich an etwas) gesund stoßen (ugs.) · (sich) gönnen (ugs.) · (sich) grabschen (ugs.) · (sich) grapschen (ugs.) · (sich) greifen (ugs.) · (sich) krallen (ugs.) · mitgehen lassen (ugs.) · (sich) (einfach) nehmen (ugs.) · (sich) reinpfeifen (ugs.) · (sich) reinziehen (ugs.) · (sich) schnappen (ugs.) · (sich) unter den Nagel reißen (ugs.)  >> Ändern

Teilwort-Treffer und ähnliche Wörter

(jemanden) auf dem falschen Fuß erwischen · auf dem falschen Fuß erwischen · kalt erwischen · nicht erwischen (können) · versuchen zu erwischen · verwischen

entwischen · erfrischen · erhaschen · erheischen · erlöschen


Nicht das Richtige dabei?

Add icon   Eine weitere Bedeutung von 'erwischen' zu OpenThesaurus hinzufügen
Anzeige

Wiktionary

Bedeutungen:
1. jemanden oder etwas in die Hände, in die Gewalt, zu fassen bekommen, festhalten 2. jemanden überraschend bei einer verbotenen, heimlichen Handlung antreffen 3. jemanden oder etwas (gerade noch rechtzeitig) erreichen 4. in der 3. Person Singular: jemand wird von einem meist einschneidendem, unvorhergesehenem oder prägendem Ereignis, für welches das „es“ steht, überrascht

Synonyme:
Keine


Wikipedia-Links

Keine direkten Treffer

„erwischen“ suchen mit:

Wortformen von korrekturen.de · Beolingus Deutsch-Englisch