Kategorien: Biologie
Sex haben (Hauptform) · den Beischlaf vollführen (Amtsdeutsch) · (seinen) ehelichen Pflichten nachkommen · erkennen (biblisch) · es kommt zum Geschlechtsverkehr (Amtsdeutsch) · Geschlechtsverkehr haben · (mit jemandem) intim werden (verhüllend) · (jemanden) knallen · (sich) lieben · mit jemandem schlafen (verhüllend) · (sich) vergnügen (mit) (verhüllend) · Verkehr haben · verkehren · (sich) verlustieren (mit) (verhüllend) · begatten (fachspr.) · kopulieren (fachspr.) · kohabitieren (geh.) · koitieren (geh.) · bumsen (ugs.) · einen wegstecken (ugs.) · (jemanden) flachlegen (ugs.) · knattern (ugs.) · Liebe machen (ugs.) · (eine) Nummer schieben (ugs.) · poppen (ugs.) · pudern (ugs., österr.) · rammeln (ugs.) · schnackseln (ugs.) · Sex machen (ugs.) · (es) treiben (mit) (ugs.) · (jemanden) vernaschen (ugs.) · vögeln (ugs.) · bimsen (derb) · ficken (derb) · (den) Lachs buttern (derb) · nageln (derb) · pimpern (derb) · (ein) Rohr verlegen (derb)
Oberbegriffe: Auftreten · Benehmen · Betragen · ...
 >> Ändern

Teilwort-Treffer und ähnliche Wörter

Kein Teilwort-Treffer

Vögel · (komischer) Vogel · Vogel · Vöglein · vapen


Anzeige

Wiktionary

Bedeutungen:
1. salopp: den Geschlechtsakt vollziehen 2. stark veraltet beziehungsweise untergegangen: Vögel fangen 3. stark veraltet beziehungsweise untergegangen: aus dem Vogelflug weissagen 4. stark veraltet beziehungsweise untergegangen; in Bezug auf Menschen: hin- und herschweifen, ein unstetes Leben führen

Synonyme:
Keine


Wikipedia-Links

Umgangssprache · Vulgarität · Geschlechtsverkehr · ficken · Mittelhochdeutsch · Vögel · mittelhochdeutsch · Althochdeutsch · Phallus · Deutsches Wörterbuch · Jacob Grimm · Wilhelm Grimm · Jacob Grimm · Wilhelm Grimm · Friedrich Kluge

„vögeln“ suchen mit:

Wortformen von korrekturen.de · Beolingus Deutsch-Englisch