(erreichen) wollen (Hauptform) · abzielen (auf) · anpeilen · anstreben · anvisieren · (sich etwas) auf die Fahnen geschrieben haben (fig.) · (auf etwas) aus sein · bezwecken · darauf aus sein (zu + Infinitiv) · erstreben · es abgesehen haben auf · es anlegen auf · (sich etwas) fest vornehmen · (etwas) im Schilde führen (negativ) · im Sinn(e) haben · (etwas) in den Blick nehmen · (sich etwas) in den Kopf setzen · (sich) konzentrieren (auf) · ringen um · streben nach · vorhaben · (sich etwas) zum Programm gemacht haben · (sich etwas) zum Ziel setzen · abstellen (auf) (geh.) · sinnen (auf) (geh., veraltend) · trachten (nach) (geh., veraltend) · willens sein (geh.) · hinter etwas her sein (ugs.)  >> Ändern

Teilwort-Treffer und ähnlich geschriebene Wörter

(jemandem) den Strom abstellen · (Missstand) abstellen · abstellen (auf) · abstellen (Fahrzeug) · kann (etwas) nicht abstellen · nicht abstellen

(Missstand) abstellen · abstellen (auf) · abstellen (Fahrzeug) · (sich) anstellen · abstillen


Anzeige

Wiktionary

Bedeutungen:
1. Gegenstand: aus der Hand legen und auf einer Fläche plazieren 2. Verhalten: dafür sorgen, dass eine Handlung unterbleibt 3. technisches Gerät: den aktiven Zustand beenden und außer Betrieb setzen 4. Fahrzeug: parken 5. Mitarbeiter: von der üblichen Arbeit freistellen und einer anderen Aufgabe zuweisen 6. (sich) auf etwas oder jemanden beziehen, danach ausrichten

Synonyme:
Keine


Wikipedia-Links

Abstellen (Reitkunst) · Abstellen (Straßenverkehr)

„abstellen“ suchen mit:

Wortformen von korrekturen.de · Beolingus Deutsch-Englisch