(sich) abfinden (mit) · (sich) (notgedrungen) arrangieren mit · (sich) bescheiden (mit) · (sich) ergeben in · ertragen · (sich) fügen · hinnehmen · (sich) in sein Schicksal ergeben · (sich) kleiner setzen · (sich) schicken (in) (veraltet) · (klaglos) über sich ergehen lassen · (sich) dareinfinden (geh., veraltet) · keinen Aufstand machen (ugs.) · schlucken (ugs.)  >> Ändern

Teilwort-Treffer und ähnliche Wörter

(Frage) abschlägig bescheiden · (jemandem) bescheiden · (jemanden) zu sich bescheiden · (nur) keine falsche Bescheidenheit! · (sich) (mit weniger) bescheiden · (sich) bescheiden (mit) · (ziemlich) bescheiden · abschlägig bescheiden    mehr

(jemandem) bescheiden · (sich) (mit weniger) bescheiden · (sich) bescheiden (mit) · (ziemlich) bescheiden · bescheiden (Summe, Lohn)


Anzeige

Wiktionary

Bedeutungen:
1. anweisen, sich zu jemandem oder an eine bestimmte Stelle zu begeben 2. {{K|trans.}} jemandem zukommen lassen 3. {{K|refl.}} mit wenig zufrieden sein 4. auf offiziellem Weg zur Kenntnis bringen

Synonyme:
1. rufen 3. sich begnügen 4. mitteilen


Wikipedia-Links

Bescheidenheit

„bescheiden“ suchen mit:

Wortformen von korrekturen.de · Beolingus Deutsch-Englisch