(jemanden) täuschen (Hauptform) · auf eine falsche Fährte führen (fig.) · auf eine falsche Fährte locken (fig.) · hereinlegen · (jemanden) hinwegtäuschen (über) · in die Irre führen · (jemanden) irreführen · irreleiten · (jemandem) Sand in die Augen streuen (fig.) · düpieren (geh.) · an der Nase herumführen (ugs., fig.) · anschmieren (ugs.) · derblecken (ugs., bayr.) · hinters Licht führen (ugs.) · reinlegen (ugs.) · trompieren (ugs., franz., landschaftlich) · veräppeln (ugs.) · verkaspern (ugs.) · verarschen (derb)
Oberbegriffe: blenden · bluffen · täuschen · ...
 >> Ändern

Teilwort-Treffer und ähnlich geschriebene Wörter

Kein Teilwort-Treffer

(das) Verbleichen · dergleichen


Anzeige

Wiktionary

Bedeutungen:
1. transitiv, bairisch: sich in boshafter, derber Weise über jemanden lustig machen

Synonyme:
1. veräppeln, verarschen, vergackeiern, verhöhnen, verhohnepiepeln, verkohlen, verspotten 1. auf den Arm nehmen, auf die Schippe nehmen, durch den Kakao ziehen, auf den Lehm schieben, auf die Schaufel nehmen


Wikipedia-Links

Bairische Sprache · Bayern · Gerücht · Rhetorik · Hochzeitsbitter · Gstanzl · Spott · Nockherberg · Fastenpredigt · Jakob Geis · Adolf Gondrell · Roider Jackl · Walter Sedlmayr · Max Grießer · Erich Hallhuber

„derblecken“ suchen mit:

Wortformen von korrekturen.de · Beolingus Deutsch-Englisch