(eine Sache/mit einer Sache) anfangen (Hauptform) · (eine Sache) angehen · (etwas) antreten · (etwas) aufnehmen · beginnen · darangehen zu · (sich) daranmachen (zu) · einleiten · herangehen an (fig.) · in Angriff nehmen (fig.) · loslegen · starten · (den) Startschuss geben (fig.) · (etwas) angreifen (geh., fig.) · zur Tat schreiten (geh., scherzhaft-ironisch) · an etwas gehen (ugs.) · (etwas) anpacken (ugs.) · durchstarten (ugs.) · (in etwas) einsteigen (ugs.)  >> Ändern

Teilwort-Treffer und ähnliche Wörter

(ein) neues Leben anfangen · (ein) Verhältnis anfangen (mit) · (eine Sache/mit einer Sache) anfangen · (eine) Ausbildung (zum / zur / bei ...) anfangen · (etwas) (völlig) verkehrt anfangen · (etwas) anfangen können mit · (ganz) harmlos anfangen · (immer) früh anfangen    mehr

(eine Sache/mit einer Sache) anfangen · anfangen (etwas/mit etwas) · abfangen · (jemandem etwas) anhängen · (jemanden) anfassen


Nicht das Richtige dabei?

Add icon   Eine weitere Bedeutung von 'anfangen' zu OpenThesaurus hinzufügen
Anzeige

Wiktionary

Bedeutungen:
1. trans.: etwas anfangen: etwas beginnen 2. {{intrans.}}, zeitlich: beginnen, seinen Ausgangszeitpunkt haben 3. {{intrans.}}, örtlich: beginnen, seinen Ausgangspunkt haben

Synonyme:
[1–3] beginnen 1. etwas anfangen: etwas in Gang setzen, starten 2. anfangen: losgehen


Wikipedia-Links

Keine direkten Treffer

„anfangen“ suchen mit:

Wortformen von korrekturen.de · Beolingus Deutsch-Englisch