vergeblich (Hauptform) · erfolglos · fruchtlos (Anwaltsdeutsch) (Jargon) · ohne Erfolg · umsonst · vergebens · verlorene Zeit (sein) · frustran (medizinisch) (fachspr.) · außer Spesen nichts gewesen (ugs., Spruch) · da kommt nix bei rum (ugs., salopp) · dabei kommt nichts (he)rum (ugs.) · (sich) die Mühe sparen können (ugs.) · für die Katz (ugs.) · für die Tonne (ugs.) · für nichts und wieder nichts (ugs.) · (an/bei jemandem/etwas ist) Hopfen und Malz verloren (ugs.) · kannst du knicken (ugs.) · kannst du vergessen (ugs.) · (sich etwas) sparen können (ugs.) · vergebene Liebesmüh (ugs.) · vergebliche Liebesmüh (ugs.)  >> Ändern
aussichtslos (Hauptform) · hoffnungsloses Unterfangen · illusorisch · keine Option · keinen Sinn haben · keinen Sinn machen · keinen Sinn und Zweck haben · keinen Zweck haben · Makulatur · nicht realisierbar · nichts zu machen sein · ohne Aussicht auf Erfolg · ohne Sinn und Zweck · sinnlos · (ein) tot geborenes Kind (fig.) · (ein) totgeborenes Kind (fig.) · unsinnig · vergeblich · zu nichts führen · (von vornherein) zum Scheitern verurteilt · zwecklos · bringt nichts (ugs.) · führt zu nichts (ugs.) · für die Katz (ugs.) · (gut) für die Tonne (ugs.) · hat keinen Wert (ugs., ruhrdt.) · (das) kannst du vergessen (ugs.) · umsonst (ugs.) · witzlos (ugs.) · zu nichts gut sein (ugs.) · für den Arsch (vulg.)  >> Ändern

Teilwort-Treffer und ähnliche Wörter

(sich) vergeblich abmühen · vergeblich versuchen (zu) · vergebliche Liebesmüh · vergebliche Liebesmüh sein · vergebliche Liebesmüh sein (im Konjunktiv: das wär · Vergeblichkeit

vorgeblich · verderblich · vergesslich · Vergleich · vergnüglich


Anzeige

Wiktionary

Bedeutungen:
1. in Scheitern resultierend

Synonyme:
1. sinnlos; zwecklos; nutzlos; vergebens


Wikipedia-Links

Keine direkten Treffer

„vergeblich“ suchen mit:

Wortformen von korrekturen.de · Beolingus Deutsch-Englisch