Geld · klingende Münze (fig.) · Mammon (geh., abwertend, biblisch) · Asche (ugs.) · Bares (ugs.) · Bimbes (ugs.) · Chlübis (ugs., schweiz.) · Flöhe (ugs.) · Heu (ugs.) · Kies (ugs.) · Knete (ugs.) · Kohle (ugs.) · Kröten (ugs.) · Mäuse (ugs.) · Moneten (ugs.) · Moos (ugs.) · Ocken (ugs.) · Öcken (ugs.) · Patte (ugs.) · Penunze (ugs.) · Piepen (ugs.) · Pulver (ugs.) · Rubel (ugs.) · Schotter (ugs.) · Steine (ugs.) · Taler (ugs.) · Zaster (ugs.)  >> Ändern

Teilwort-Treffer und ähnliche Wörter

(ein) Haufen Kohle · (eine) Schüppe Kohlen drauflegen · (jemanden) verkohlen · A-Kohle · Abraumhalde (Kohlebergwerk) · Aktivkohle · auf heißen Kohlen sitzen · Biokohle    mehr

Kehle · Kohl · Kuhle · Kühle · kahl


Anzeige

Wiktionary

Bedeutungen:
1. dunkelbraune oder schwarze, stark kohlenstoffhaltige, brennbare Substanz, meist aus fossilisierten Pflanzen entstanden a. speziell, nur Plural, nach dem Material 1.: elektrische Schleifkontakte eines Elektromotors oder Generators 2. ugs.: Geld :{{QS Bedeutungen|fehlen}}

Synonyme:
2. Asche, Kies, Geld, Kiesel, Knete, Kröten, Mäuse, Moneten, Moos, Schotter, Zaster


Wikipedia-Links

Holzkohle · Kohle (Begriffsklärung) · Altgermanisch · Sedimentgestein · Inkohlung · Chemisches Element · Kohlenstoff · Energieträger · Fossile Energie · Verbrennung (Chemie) · Wärme · Kohleheizung · Stromerzeugung · Koks · Graphit · Christel Köhle-Hezinger · Markus Köhle · Stefanie Köhle

„Kohle“ suchen mit:

Wortformen von korrekturen.de · Beolingus Deutsch-Englisch