weggehen (Ortswechsel) (Hauptform) · fortgehen · gehen (= 'weggehen') · verschwinden · (sich) zurückziehen · abtreten (fachspr.) · (sich) entfernen (geh.) · entfleuchen (geh., literarisch, scherzhaft) · entrauschen (geh., ironisierend) · entschwinden (geh., scherzhaft) · von dannen eilen (geh., altertümelnd) · (sich) von dannen machen (geh., veraltend) · von dannen rauschen (geh., ironisierend) · von dannen ziehen (geh., veraltend) · abdackeln (ugs.) · abdampfen (ugs.) · abhauen (ugs., salopp) · abschieben (ugs.) · abschwirren (ugs., salopp) · abziehen (ugs.) · abzischen (ugs.) · die Düse machen (ugs.) · Leine ziehen (ugs., salopp) · (sich) trollen (ugs.) · (sich) verziehen (ugs.) · (sich) vom Acker machen (ugs.)  >> Ändern

Teilwort-Treffer und ähnlich geschriebene Wörter

Kein Teilwort-Treffer

fortsehen · (jemandem etwas) fortnehmen · fortleben · fortnehmen · fortziehen


Anzeige

Wiktionary

Bedeutungen:
1. sich von einer Stelle entfernen 2. ohne Unterbrechung verlaufen

Synonyme:
1. sich entfernen, weggehen 2. andauern, weitergehen


Wikipedia-Links

Keine direkten Treffer

„fortgehen“ suchen mit:

Wortformen von korrekturen.de · Beolingus Deutsch-Englisch