untätig bleiben (Hauptform) · den Dingen ihren Lauf lassen · (die) Dinge treiben lassen (negativ) · (etwas) geschehen lassen · (die) Hände in den Schoß legen (fig.) · keinen Finger rühren (fig.) · nicht aktiv werden (in einer Sache) · nichts machen · nichts tun · nichts unternehmen · tatenlos zusehen (negativ)
Assoziationen:
 >> Ändern
faul sein · faulenzen · nichts tun · abhartzen (ugs., salopp) · abharzen (ugs., salopp) · (sich) an den Füßen spielen (ugs., Redensart, fig.) · (die) Arbeit nicht erfunden haben (ugs., Redensart) · auf der faulen Haut liegen (ugs., Redensart) · (einfach) dasitzen und Kaffee trinken (ugs., fig.) · Däumchen drehen (ugs., sprichwörtlich) · keinen Finger krumm machen (ugs., Redensart, fig.) · keinen Finger rühren (ugs., Redensart, fig.) · keinen Handschlag tun (ugs., Redensart, variabel) · keinen Schlag tun (ugs.) · (sich) die Eier schaukeln (derb, Redensart, fig.)  >> Ändern

Teilwort-Treffer und ähnlich geschriebene Wörter

Kein Teilwort-Treffer

Keine ähnlichen Treffer


Anzeige

Wiktionary

Bedeutungen:
1. [ugs.] aus eigenem Antrieb nichts tun, untätig bleiben

Synonyme:
1. keine Hand rühren, keinen Finger krumm machen


Wikipedia-Links

Keine direkten Treffer

„keinen Finger rühren“ suchen mit:

Beolingus Deutsch-Englisch