fluchen · geifern · herumschreien · keifen · Krawall machen · lautstark protestieren · nicht zu beruhigen sein · poltern · Randale machen · schimpfen · Unmut äußern · Zeter und Mordio schreien (fig.) · zetern · Zorn äußern · (ein) Geschrei erheben (geh.) · (mächtig) auf den Putz hauen (ugs.) · ein großes Palaver veranstalten (ugs.) · fluchen wie ein Bierkutscher (ugs.) · fluchen wie ein Droschkenkutscher (ugs.) · fluchen wie ein Fischweib (ugs.) · herumzetern (ugs.) · keifen wie ein Fischweib (ugs.) · motzen (ugs.) · (einen) Riesenaufstand machen (ugs.) · (he)rumpalavern (ugs.) · rumschreien (ugs.) · schimpfen wie ein Fischweib (ugs.) · schimpfen wie ein Rohrspatz (ugs.) · schnauzen (ugs.) · (eine) Szene machen (ugs.) · (die) Welle machen (ugs.) · wettern (ugs.) · (einen) (mächtigen) Wirbel veranstalten (ugs.) · (einen) Zwergenaufstand veranstalten (ugs.)
Oberbegriffe: reden · sagen · sprechen
 >> Ändern

Teilwort-Treffer und ähnlich geschriebene Wörter

(sich) schimpfen · ausschimpfen · beschimpfen · Muss ich erst (wieder) mit dir schimpfen? · schimpfen wie ein Fischweib · schimpfen wie ein Rohrspatz

(sich) schimpfen · Schimpfe · schiffen · schiffen (es) · schilpen


Anzeige

Wiktionary

Bedeutungen:
1. {{intrans.|:}} einer anderen Person seinen Ärger über diese kund tun 2. {{intrans.|:}} mit aggressiven oder beleidigenden Worten tadeln 3. trans. jemand (oder auch sich selbst) auf eine bestimmte Weise benennen

Synonyme:
3. sich bezeichnen, nennen


Wikipedia-Links

Sozialverhalten · Ärger · Verhaltensbiologie · Drohverhalten · Mittelhochdeutsch · Umgangssprache · Ärger · tirade · kanonade · Aggression · Joachim Ringelnatz · Maori · joking relationship · brauch · Duell

„schimpfen“ suchen mit:

Wortformen von korrekturen.de · Beolingus Deutsch-Englisch